Du bist, was du isst

Was wir essen und vor allem wie viel davon, kann sich auf unseren Stoffwechsel, unser Herz und unsere Blutgefäße auswirken. Bestimmte Inhaltsstoffe unserer Nahrung, können uns und unserem Körper dabei helfen, das zum Teil vermeidbare Risiko für Erkrankungen zu verringern.

Neben der vererbten Komponente auf die man keinen Einfluss hat, stellt die richtige und ausgewogene Ernährung die Weiche für körperliche Gesundheit, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit.


Warum müssen wir essen?

Wir essen, da unser Körper in Form von Hungergefühl meldet, dass wir verwertbare Energie benötigen, um alle erforderlichen Stoffwechselaufgaben aufrecht zu erhalten. Damit dieses komplexe Steuersystem zuverlässig und möglichst fehlerfrei ineinander greift, ist es von größter Bedeutung, unserem Körper genau die richtige Balance an Mikronährstoffen wie Vitamine und Mineralstoffe und Makronährstoffen wie Kohlenhydrate, Proteine und Fette zur Verfügung zu stellen.

Gewichtsreduktion

Betreuung und Begleitung bei der Gewichtsreduktion durch eine gesunde Ernährung, um einen Jo-Jo Effekt zur vermeiden. 

 


Prävention

Der Begriff der Prävention bezieht sich in der Medizin auf das Vorbeugen von Krankheiten oder negativer Auswirkungen auf den menschlichen Organismus.

 

Lassen sie mich mit Ihnen gemeinsam auf die Suche nach den Lebensmitteln gehen, die sich durch überhöhte Zufuhr - Salz, Zucker, zu viel tierische Fette - ungünstig auf Ihre Gesundheit auswirken.

 

Lebensmittel gibt es viele - einen gesunden Körper nur ein Mal!